LEITIDEE LMS-SCHULE

Die LMS-SCHULE ist eine private Tagesschule, die eine qualitativ hochstehende Ausbildung anbietet. Basis unseres Unterrichts bildet der Lehrplan des Kantons Luzern. Diese Bildungsziele erachten wir als Mindestanforderung. Wo pädagogisch sinnvoll oder didaktisch notwendig, werden auch weitere Inhalte vermittelt, denn wir erachten Allgemeinbildung als ein unschätzbares Gut.

Uns liegt das Wohl jedes einzelnen Kindes am Herzen. Dieser Grundgedanke beeinflusst auch unser pädagogisches Konzept, und somit unser tägliches Handeln. Da jedes Kind andere Bedürfnisse und Arbeitsweisen hat, gehen wir individuell auf jeden Einzelnen ein. Wichtig ist uns deshalb ein intensiver Kontakt, um die individuellen Vorstellungen der Eltern und Kinder kennenzulernen und eine optimale Betreuung zu bieten. Nur so kann sichergestellt werden, dass wir unsere Lernenden optimal auf die Herausforderungen der Zukunft – sei es eine weiterführende Schule oder eine Berufslehre – vorbereiten können.

Kleine Klassen und individuelle Förderung

Lernen benötigt Zeit und gezielte Betreuung. Beides bieten wir unseren Lernenden an der LMS-SCHULE. Durch eine überschaubare Klassengrösse von 12-14 Schülerinnen und Schülern möchten wir unseren Lernenden die Möglichkeit geben, sich in einer wohlwollenden Arbeitsumgebung zu entwickeln. Durch diese intensive Betreuung soll eine gezielte Förderung sichergestellt werden. Zudem können Schwierigkeiten schneller erkannt und behoben werden, damit sich unsere Lernenden ihren individuellen Zielen widmen können.

Ganz wichtig ist für uns ein ruhiges und konzentriertes Lernumfeld. Gegenseitige Rücksichtnahme, Respekt und Toleranz werden konsequent eingefordert. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen als Eltern, Ihre Kinder optimal zu fördern und sie auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.

Begabten-, Talent- und Sportförderung

Jedes Talent hat es verdient, gefördert zu werden. Wir an der LMS-SCHULE legen grossen Wert darauf, Lernende bei der Entfaltung dieser Talente zu unterstützen. Wir unterscheiden zwischen zwei Arten von Förderung:

Begabtenförderung: Hochbegabte Schülerinnen und Schüler werden bei uns speziell gefördert. In unserem Enrichment-Programm werden die Lernenden in Naturwissenschaften und allgemeinbildenden Fächern unterrichtet. Dabei liegt der Fokus auf Stoff, für den im regulären Unterricht kaum Zeit zur Verfügung steht.

Talent- und Sportförderung: Sportlern, Sportlerinnen und Lernenden mit musischen Begabungen, die in ihrer Freizeit intensiv in ihren Talentbereichen arbeiten, kann ein individualisierter Stundenplan angeboten werden. Damit kann Schule und Talentförderung optimal aufeinander abgestimmt werden.

Unser Erfolgsmodell

Die Absolventen der LMS Primar- und Sekundarschule erfüllen alle Mindestanforderungen, welche der Staat durch den Lehrplan vorgibt. Der Übertritt an die weiterführenden Schulen (Langzeit- und Kurzzeitgymnasium sowie andere Mittelschulen) erfolgt gemäss dem kantonalen Übertrittsverfahren. Schülerinnen/Schüler, die eine Berufslehre planen, werden gezielt darauf vorbereitet. Wir versuchen in jedem Fall, mit den Eltern eine optimale Anschlusslösung für jedes Kind zu finden.

Unser Erfolg lässt sich zeigen und wir sind stolz darauf, dass seit der Gründung der LMS-SCHULE

  • sämtliche Lernenden, welche wir für eine Kantonsschule empfohlen haben, das erste Jahr bestanden haben.
  • alle unsere Schulabgänger/-innen eine passende Anschlusslösung gefunden haben.